Sie befinden sich hier: Aktuelles
19.11.2017 --- 7:53

Hans Jürgen Thömen gibt Vorsitz nach 25 Jahren ab

Michael Schirmer als Nachfolger gewählt

Zum letzten Mal als Vorsitzender des TV Jahn Schneverdingen begrüßte Hans Jürgen Thömen kürzlich die erschienen Mitglieder und Ehrengäste zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Landhotel Schnuck. Nach 40-jähriger Vorstandsarbeit, davon 25 Jahre als Vorsitzender, übergab Thömen das Zepter an seinen Nachfolger Michael Schirmer. Schirmer, Mitglied der Handballabteilung, gehört dem TV Jahn seit mittlerweile über 40 Jahren an und bringt bereits Erfahrung in der Vorstandstätigkeit mit. Der neue Vorsitzende betonte, dass die Stadt Schneverdingen den TV Jahn als Verein benötigt und kündigte an, in Zusammenarbeit mit den anderen Vorstandsmitgliedern neue Ideen einzubringen und den Verein insgesamt weiterzuentwickeln.

In seiner Abschiedsrede ließ Thömen seine Vorstandstätigkeit Revue passieren, ging insbesondere auf die Weiterentwicklung des TV Jahn ein und bedankte sich bei allen, die ihn in seiner langen Amtszeit unterstützt und begleitet haben. Den Dank erwiderten Rolf Weinreich, Stellvertreter für Sportentwicklung und die letzten 25 Jahren Wegbegleiter von Thömen im Vorstand des TV Jahn, Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens und der Vorsitzende des Sportbundes Heidekreis, Joachim Homann, in ihren Reden. Sie betonten die Meilensteine der Arbeit von Thömen als Vorsitzender und anderen Bereichen, die herausragende Weiterentwicklung des TV Jahn und gaben die ein oder andere humorvolle Anekdote aus der jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit Thömen zum Besten.

In seinem Vorstandsbericht über das vergangene Vereinsjahr hob Thömen, neben den vielen sportlichen Erfolgen und Veranstaltungen, den Umzug des Fitness-Studios sowie der Geschäftsstelle und die Eröffnung des vereinseigenen Sport- und Rehazentrums „aktiv & gesund“ hervor.

Bei den diesjährigen Vorstandswahlen wurden Rolf Weinreich, Stellvertreter Sportentwicklung, Jörn Mutschler, Stellvertreter Finanzen, Hans-Jürgen Schmidt, Stellvertreter Öffentlichkeitsarbeit, Ursula Habakuk, Stellvertreterin Reha-Sport/Fitness und Angela Wrede, Stellvertreterin Soziales, für zwei weitere Jahre einstimmig wiedergewählt. Klaus-Dieter Hebenbrock, Stellvertreter Abteilungssport, und Geschäftsführer Martin Skalski wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Thömen wurde darüber hinaus von der Mitgliederversammlung zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Jörn Mutschler musste für das vergangene Vereinsjahr einen Verlust von fast 14000,00 Euro vermelden. Mutschler erklärte diesen mit den hohen Investitionen, die mit den Umzügen des Fitness Studios und der Geschäftsstelle verbunden waren.

Auch viele Ehrungen standen auf dem Programm. Ganz besonders hervorzuheben war hierbei Ilse Heitmann, die für ihre 80-jährige Mitgliedschaft im TV Jahn geehrt wurde.

 

02.03.2015 14:31 Alter: 3 Jahre