Sie befinden sich hier: Fitness Studio / Ausstattung
19.11.2017 --- 7:45

Unsere Ausstattung

Wir haben für unseren Krafttrainingsbereich eine Geräteauswahl mit sehr guter Ergonomie und leichter Bedienbarkeit getroffen. Die Geräte sind sowohl für den gesundheitsorientierten Einsteiger als auch für den ambitionierten Kraftsportler geeignet. Wenn Sie zu uns kommen führen wir nach einer Beratung zunächst einen Gesundheitscheck, sowie einen Ausdauer- und Beweglichkeitstest durch. Auf dieser Grundlage legen Sie mit uns zusammen Ihre Ziele fest. Wir geben Ihnen dann eine Einweisung in die Geräte, und stellen Ihnen einen Trainingsplan auf. Selbstverständlich betreuen wir Sie auch nach dem ersten Termin regelmäßig weiter. Die Kosten dafür sind in den Mitgliedsbeiträgen bereits enthalten.
Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Training!

Cardiogeräte

Alle Cardiogeräte (Ausnahme: Spinningfahrräder) sind mit Pulsmeßsensoren (Handpulsmessung) und mit Empfang für Polar Pulsmeßgurte ausgerüstet. Es stehen vielfältige Möglichkeiten für Programmeinstellung zur Verfügung (Intervalltraining, Kalorien-, Zeit-, Entfernungs- und Pulsvorwahl). Natürlich ist auch eine rein manuelle  Einstellung der Geräte möglich. Sie können auf 5 Fahrradergometern, 3 Laufbändern, einem Variostepper, einem Diagonalstepper (The Wave), einem Liegerad der Firma Technogym, 3 Crosstrainern der Fa. Nautilus, sowie 3 Spinning Bikes der Fa. Schwinn, dem Waterrower und einem Handkurbelergometer trainieren.

Kraftgeräte

Alle Kraftgeräte sind aus der hochwertigen Selection Line der Firma Technogym aus dem Jahr 2005.

Folgende Geräte stehen zur Verfügung:

  • Beinpresse
  • Oberschenkelvorderseite
  • Oberschenkelrückseite
  • Adduktoren
  • Abduktoren
  • Unterer Rücken
  • Twister
  • Rudergerät
  • Brustpresse
  • Latzug
  • Schulterpresse
  • Butterfly
  • Biceps
  • Schulter

Frei- und Langhantel

Aus vielen Fitness Studios beginnt sich die sogenannte freie Trainingsfläche zunehmend zu verabschieden. Mit Hanteln werden nach wie vor die Bodybuildingszene und die "Eisenhütten" der 70er Jahre in Verbindung gebracht. Tatsache ist, dass ein sauber ausgeführtes dreidimensionales Freihanteltraining dem Großgerätetraining bei Fortgeschrittenen in vielen Elementen überlegen ist. Auch Frauen trainieren bei uns zunehmend mit freien Hanteln, da sehr gezielt Kraftaufgebaut werden kann.

Unser Klein- und Langhantelbereich besteht aus den Geräten der hochwertigen Selection Line der Firma Technogym aus dem Jahr 2005. Die Hantelscheiben sind gummiummantelt und kompakt (gelenksnah). Die Kleinhanteln decken den Trainingsbereich von 2 - 32 kg ab, im Langhantelbereich kann an verschiedenen Hantelstangen maximal 220 kg aufgelegt werden.

Folgende Trainingsbänke stehen zur Verfügung:

  • 2 x Olympische BAnk
  • 1 x Gerade Bank
  • 1 x Schräge Bank
  • 1 x Schulterbank
  • 3 x Verstellbare Bank
  • 1 x Cable Jungle (4 Kabelzüge)
  • 1 x Cross Cable
  • SquatRack

Rumpfstabilisation

Der Bauch und Rückenbereich darf aus unserer Sicht im Training nie vernachlässigt werden. Rumpfstabilitität, Bauchkraft und Rückenbeglichkeit lässt sich am intensivsten mit dem eigenen Körpergewicht in eher traditionellen Crunshvariationen (Sit-ups) oder mit Methoden aus Pilates oder Reaktivem Krafttraining trainieren. Rumpfstabilität ist die Grundvoraussetzung für ein intensives Training und gehört damit immer in den Trainingsplan.

Der Waterrower

Seit Februar beheimaten wir im Fitness Studio ein neues Gerät, eine Rudersimulation, die mit tatsächlichem Wasserwiderstand arbeitet. Das Rudern gehört zu den Königsdisziplinen im Bereich Ausdauertraining, ist hocheffektiv, wirkt auf den ganzen Körper und bringt auch noch noch eine Menge Spass. Probierts aus, es plätschert tatsächlich! 

Der WaterRower wurde 1989 von John Duke, einem amerikanischen Ruderer erfunden. Die Idee war eine Rudermaschine zu entwickeln, die dem Training auf dem Wasser sehr ähnlich ist. In London wurde der WaterRower dann in seiner jetzigen Form designed. Seit 1992 wird er in London für den europäischen Markt und in den USA für den Rest der Welt produziert. Der in drei verschiedenen Holzarten (Vollkern Esche, Kirsche, Nussbaum) sowie in Edelstahl und Metall gebaute WaterRower hat ein weltweites Patent auf das Wasserflugrad, welches den Widerstand während des Ruderns simuliert.